Springer-Lehrbuch

3y ago
70 Views
2 Downloads
1.40 MB
13 Pages
Last View : 7d ago
Last Download : 6m ago
Upload by : Pierre Damon
Transcription

Springer-Lehrbuch

SpringerBerlinHeidelbergNew YorkBarcelo naHongkongLondonMailan dParisTokio

M. Buchta D. W. HoperA. Sonnichsen (Hrsg.)Das Zweite S xBasiswissen Klinische Medizinfur Examen und Praxis2., korr. und erganzte AuflageMit 424 Abbildungen und Farbtafelteilmit 138 vierfarbigen Abbildungen,Springer

Dr. med. Mark BuchtaVoltastraBe 790513 Zirndorfwww.med-expert.deDirk W. HiiperHeinrich-Heine-Weg 564407 Frankisch-(rumbachwww.hoeper.comDr. med. Andreas SiinnichsenFriihlingstraBe 282166 Gratelfingwww.acsoe.deISBN 3-540-20351-6 Springer-Verlag Berlin Heidelberg New YorkISBN 3-540-41847-4 Springer-Verlag Berlin Heidelberg New York, l.AuflageDie Deutsche Bibliothek - CIP-EinheitsaufnahmeBibliografische Information Der Deutschen BibliothekDie Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet Uber hnp://dnb.ddb.de abrufbarDieses Werk ist urheberrechtlich geschUtzt. Die dadurch begrUndeten Rechte, insbesondere die der Obersetzung,des Nachdrucks, des Vortrags, der Entnahme von Abbildungen und Tabellen, der Funksendung, der Mikroverfilmung oder derVervielfaltigung auf anderen Wegen und der Speicherung in Datenverarbeitungsanlagen,bleiben,auch bei nur auszugsweiser Verwertung, vorbehalten. Eine Vervielfaltigung dieses Werkes od er von Teilen diesesWerkes ist auch im Einzelfall nur in den Grenzen der gesetzlichen Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes derBundesrepublik Deutschland vom 9.September 1965 in der jeweils geltenden Fassung zulassig.Sie ist grundsatzlich vergutungspflichtig.Zuwiderhandlungen unterliegen den Strafbestimmungen des Urheberrechtsgesetzes.Springer-Verlag ist ein Unternehmen von Springer Sciences Business Mediaspringer.de Springer-Verlag Heidelberg Berlin 2004Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigtauch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, daB solche Namen im Sinne derWarenzeichen- undMarkenschutzgesetzgebung als frei zu betrachten waren und daher von jedermann benutzt werden durften.Produkthaftung: FUr Angaben Uber Dosierungsanweisungen und Applikationsformen kann vom Verlag keine Gewahr Ubernommen werden. Derartige Angaben mUssen vom jeweiligen Anwender im Einzelfall anhand andererLiteraturstellen auf ihre Richtigkeit UberprUft werden.Planung: Martina Siedler, Simone Spagele, HeidelbergProjektmanagement: Rose-Marie Doyon, HeidelbergHerstellung: PRO EDIT GmbH, HeidelbergUmschlaggestaltung: deblik, BerlinSatz: AM-productions GmbH, Wieslochgedruckt auf saurefreiem PapierSPIN 1091470015/3160/50-5 4 3 2 1 0

Vorwort zur 2. AuflageNach nur 2 Jahren war die erste Auflage unseres Buches "Das zweite StEx" soweit verkauft, dass wir uns mit einer neuen Auflage beschaftigen mussten. Diegroge Nachfrage zeigt uns, dass wir mit dieser Gesamtdarstellung des Staatsexamensstoffs den richtigen Weg beschritten haben.Zahlreiche Leserzuschriften erreichten uns zwischenzeitlich. Alle kritischenAnmerkungen wurden von unseren Autoren durchgesehen und in der nun vorliegenden 2. Auflage in die einzelnen Kapitel eingearbeitet. Wir bedanken unsbei allen Lesern fUr ihre positive und konstruktive Kritik. Ihre Zuschriften helfen uns, den Inhalt des zweiten »StEx« so kurz und kompakt wie notig und soinformationsreich und aktuell wie moglich zu gestalten. Ihre Zuschriften senden Sie bitte auch weiterhin direkt an die umseitig aufgefUhrte Adresse desSpringer-Verlages, Heidelberg.Bei der Neuauflage wurden auch die IMPP-Fragen der Staatsexamina derletzten 2 Jahre beriicksichtigt. Teilweise mussten, bedingt durch die Anderungen der Themenschwerpunkte des IMPP, einzelne Sachverhalte in unserem Buchstark erweitert werden. Diese Erganzungen finden Sie auf der Homepage desSpringer-Verlags unter Springer. de.Dem Springer-Verlag, insbesondere Frau Martina Siedler und Frau RoseMarie Doyon danken wir an dies er Stelle fUr die gute Zusammenarbeit und dieUnterstiitzung unserer Autoren.Wir wiinschen allen Lesern der 2. Auflage viel Erfolg bei der Examensvorbereitung und einen guten Start in die berufliche Zukunft.Erlangen, Frankfurt am Main,Miinchen, im Dezember 2003Mark BuchtaDirk W. HoperAndreas SonnichsenVorwortV

KurzvitaMark Buchta1969 in Ntirnberg geboren. Studium derMedizin an der Friedrich Alexander-Universitat Erlangen-Ntirnberg.1995-97 wissenschaftliche Mitarbeit an der LudwigMaximilians Universitat Mtinchen. 2000Promotion. 2000 Klinik Wetterau in BadNauheim, 2001 Institut und Poliklinik ftirArbeits-, Sozial- und Umweltmedizinan der Friedrich Alexander-Universitat Erlangen-Ntirnberg. Seit Ende 2001wissenschaftlicher Mitarbeiter am InstitutfUr Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin der Johannes Gutenberg-Universitat Mainz. Seit Januar 2003 Leiterder Arbeitsgruppe "Toxizitat von Aluminium". Wissenschaftliche Aufgabenbereiche und Forschungsschwerpunkte:Toxizitat von Substanzen, Belastung und Beanspruchung durch die EinfUhrungneuer Arbeitsplatzsysteme (Office Conzepts), Arbeitsmedizinische Bewertungvon Zusammenhangen zwischen Stress und Veranderungen im Immunsystem,Psychomentale Belastungen und Beanspruchung am Arbeitplatz, Lehre inden Fachern Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, OkologischesStoffgebiet.Dirk W. Hoper1969 in Mtilheim an der Ruhr geboren.1989-1991 Ausbildung zum Bankkaufmann. Medizinstudium in Frankfurt amMain. AiP an der Klinik fUr Gynakologieund Geburtshilfe der Johann WolfgangGoethe-Universitat Frankfurt am Main.Seit 2002 Assistenzarzt in der Gynakologie und Geburtshilfe im Markus-Krankenhaus Frankfurt, Frankfurter Diakonie-Kliniken, Lehrkrankenhaus derJohann Wolfgang Goethe-UniversitatFrankfurt am Main. Klinisch-wissenschaftliche Schwerpunkte: gynakologische Onkologie, Telemedizin. Mitgliedder Deutschen Gesellschaft ftir Gynakologie und Geburtshilfe (DGGG) undArbeitsgemeinschaft fUr Informationsverarbeitung in Gynakologie und Geburtshilfe (AIG).KumitaVII

Andreas Sonnichsen1957 in Hamburg geboren. Studium derMedizin in Illinois, USA und Munchen,1986 Promotion. Internistische Ausbildung im Klinikum GroBhadern der Ludwig- Maximilians-Universitat Munchen.Ernahrungsmediziner DAEM. Seit 1998in eigener internistischer Praxis in Munchen. Wissenschaftliche Arbeitsgebiete:Fettstoffwechsel, Ernahrungsmedizin,Epidemiologie.VII IKurzvita

InhaltIlnnere MedizinA. SonnichsenHerz und Gefa6e -5210111213Herzinsuffizienz - 3RhythmusstOrung - 6Koronarerkrankungen - 15Myokarderkrankungen - 21Perikard - 23Endokarditis - 25Erworbene Herzklappenfehler - 27Angeborene Herzfehler - 31Arterielle Hypertonie - 31Arterielle Hypotonie - 35Angiologie - arterielles System - 36Angiologie - venoses System - 41Angiologie - Lymphsystem - 43:1Blut-Zellsysteme und Hiimostase - 45234,5678967Erkrankungen des erythrozyUlren Systems - 45Veranderungen des weiBen Blutbildsund Erkrankungen des granulozytaren Systems - 52Erkrankungen des lymphatischen Systems - 54Erkrankungen, die mehrere Zellsystemebetreffen - 55Maligne Erkrankungen - 58Storungen des Hamostasesystems - 66Grundlagen der Transfusionsmedizin - 713Atmungsorgane -234572StOrungen der Atmung - 73Krankheiten der unteren Atemwege - 773 Krankheiten des Lungenparenchyms - 834 Krankheiten des kleinen Kreislaufs - 895 Neoplasien der Bronchien und der Lunge - 936 Tuberkulose - 967 Sarkoidose - 988 Krankheiten der Pleura - 999 Mediastinum - 10210 Krankheiten des Zwerchfells - 10324234567Verdauungsorgane - 104Osophagus - 105Magen - 109Diinndarm - 113Kolon - 119Leber - 124Gallesystem - 131Pankreas - 1352345676Endokrine Organe, Stoffwechsel und Erniihrung - 139Hypophyse und Hypothalamus - 139Schilddriise - 142Nebennieren - 149Hypogonadismus - 154Epithelkorperchen und metabolischeOsteopathien - 156Kohlenhydratstoffwechsel - 160Stoffwechsel und Ernahrung - 166Niere, Harnwege,Wasser- und Elektrolythaushalt - 175Urologisch-nephrologische Diagnostik - 176Nieren- und Harnwegserkrankungen - 1783 Dialyseverfahren - 1914 Nierentransplantation - 1925 Renale arterielle Hypertonie - 1936 Storungen des Wasserhaushalts - 1937 Storungen des Natrium- und Wasserhaushaltes spezielle Formen - 1958 Kalium -1979 Kalzium und Phosphat - 19810 Magnesium - 19811 Siiure-Basen-Haushalt - 199272345678910111213148234Bewegungsapparat -202Entziindliche Gelenkerkrankungen - 203Arthropathien bei Stoffwechselerkrankungen - 210Degenerative Gelenkerkrankungen - 211StatikstOrungen der Wirbelsaule - 213Degenerative Veranderungen der Wirbelsaule - 213Wirbelsiiulenerkrankungen bei metabolischenGrundleiden und Osteoporose - 214Wirbelmetastasen - 215Erkrankungen der Muskulatur - 215Erkrankungen der Sehnen, Sehnenscheidenund Bursen - 218Kombinierte Weichteilerkrankungen - 219Periphere Kompressionssyndrome - 219Knochenerkrankungen - 220Systemerkrankungen des Bindegewebesmit Manifestationen am Bewegungsapparat - 222Systemische Begleiterscheinungen bei Erkrankungendes Bewegungsapparates - 226Immunsystem und Bindegewebe - 228Immundefekte - 228Autoimmunerkrankungen - 231Transfusionsmedizin - 236Transplantationsmedizin - 238InhaltIX

9234567Infektionskrankheiten - 240Allgemeine Grundlagen der Infektiologie - 241Infektionskrankheiten durch Prokaryonten(Bakterien, Chlamydien und Mykoplasmen) - 243Infektionen durch fakultativpathogene Bakterien - 251Virusinfektionen - 254Pilzinfektionen - 265Infektionen durch Protozoen - 266Wurminfektionen - 26910 Psychosomatische Krankheiten - 272234Allgemeine Gesichtspunkte - 272Funktionelle StOrungen - 272Psychosomatische Aspekte speziellerKrankheitsbilder und Symptome - 274Chronisch und unheilbar Kranke - 2768 Autoimmunkrankheiten - 3999 Berufsdermatosen - 40510 Hautveranderungen bei Erkrankungen des Stoff11121314151617181920212211 PadiatrieA. Sonnichsen234567891011121314151617181920Wachstum, Entwicklung, Reife - 281Wachstumsstorungen - 288Vorgeburtliche Schadigungen - 291Geburtsabhangige Besonderheiten und spezielleErkrankungen des Neu- und Fruhgeborenen - 294Ernahrung - 300Stoffwechsel - 302Erkrankungen endokriner Drusen - 307Infektionskrankheiten - 312Immunologie, Immunpathologie, Immundefekte,Autoimmunerkrankungen, allergische und rheumatische Erkrankungen - 321Erkrankungen des Blutes, der blutbildenden Organe;bosartige Tumoren - 327Herz- und Kreislauferkrankungen - 333Erkrankungen der Atmungsorgane - 340Erkrankungen des Verdauungstraktes - 346Erkrankungen der Nieren, der ableitenden Harnwegeund der auBeren Geschlechtsorgane - 352Knochen und Gelenke - 356Padiatrisch wichtige Hauterkrankungen- 359Erkrankungen des Nervensystems - 362Sozialpadiatrie - 370Kinder- und Jugendpsychiatrie - 372Unfalle und akzidentelle Vergiftungenim Kindesalter - 372III DermatologieM. Buchta234567XErbkrankheiten und Fehlbildungen - 377Viruserkrankungen der Haut - 380Bakterielle Infektionen - 384Dermatomykosen - 387Protozoenerkrankungen, Epizoonosen - 39 0Physikalisch und chemisch bedingteHauterkrankungen - 391Allergische und irritativ oder toxisch ausgelosteErkrankungen - 393Inhalt2324252627wechsels und bei Erkrankungen innerer Organe - 405ErythematOse und erythematosquamoseErkrankungen - 405Papulose Hauterkrankungen - 409Granulomatose und atrophisierendeHautkrankheiten und Hautveranderungen - 411Tumoren und Navi der Haut - 411Pseudokanzerosen - 421Erkrankungen des Pigmentsystems der Haut - 421Erkrankungen der Nagelplatteund des Nagelbettes - 422Erkrankungen der Haare und der Haarfollikel - 422Erkrankungen der Talg- und SchweiBdrusen - 423Erkrankungen des subkutanen Fettgewebes - 424Hautveranderungen bei GefaBveranderungen - 424Erkrankungen der Lippenund Mundschleimhaut - 425Anorektaler Symptomenkomplex - 426Erkrankungen des auBeren Genitales - 426Grundbegriffe der dermatologischen Therapiemit Externa - 426Sexuell ubertragbare Krankheiten (STD) - 426Andrologie - 429IV PathologieA. rn und Ruckenmark(Zentralnervensystem) - 434Peripheres Nervensystem - 441Sinnesorgane - 442Haut - 443Atemtrakt - 446Mediastinum und Thymus - 451Herz und GefaBe - 452Verdauungstrakt - 461Peritoneum und Retroperitoneum - 473Endokrine Organe - 474Nieren - 476Ableitende Harnwege - 480Mannliche Geschlechtsorgane - 481Weibliche Geschlechtsorgane - 483Pathologie der Schwangerschaft - 488Knochenmark - 489Lymphknoten - 491Milz - 494Skelettmuskulatur - 495Weichteiltumoren - 496Knochen und Knorpel - 496Gelenke - 498Sehnen, Sehnenscheiden, Schleimbeutelund Faszien - 499VNervenheilkundliches Stoffgebietc. Hosius2Neurologische Syndrome - 504Neuropsychologische Syndrome - 518

345678910111213141516171819202122Untersuchung bei psychischen StOrungen,psychopathologischer Befund - 520Apparative Zusatzuntersuchungen bei neurologischen und psychischen Storungen - 527Krankheiten und Schaden des Gehirnsund seiner Hiillen - 533Fehlbildungen, Krankheiten und Schadendes Riickenmarks, der Kaudaund der Riickenmarkshiillen - 556Krankheiten und Schadendes peripheren Nervensystems - 566Muskelerkrankungen - 573Neurologische und psychopathologische Syndromebei nichtneurologischen bzw. nichtpsychiatrischenGrundkrankheiten - 578Ausgewahlte therapeutische Verfahrenbei neurologischen und psychiatrischen Krankheitenund Notfallen - 585Korperlich begriindbare psychische Storungen - 587Affektive Psychosen (Zyklothymien, endogeneDepressionen, endogene Manien,manisch-depressives Kranksein) - 589Schizophrene Psychosen - 594Abhangigkeit von Alkohol, Arzneimittelnund illegalen Drogen - 600Psychosomatische StOrungen - 605Neurosen, PersonlichkeitsstOrungen,Erlebnisreaktionen - 611Kinder- und Jugendpsychiatrie - 614Sexualstorungen, Sexualabweichungen - 621Suizidalitat - 623Arzt-Patienten-Beziehung und Psychotherapie - 625Sozialpsychiatrie und psychiatrische Versorgung;Pravention, Rehabilitation - 629Forensische Psychiatrie und Begutachtung - 630VI PharmakologieA. Wolff, D. W. Hoper23456789101112131415161718Arterielle Hypertonie - 635Kreislaufinsuffizienz - 640Herzinsuffizienz - 641Herzrhythmusstorungen - 643Koronare Herzerkrankung - 645Arterielle und venose Durchblutungsstorungen - 647Erkrankungen der Atmungsorgane - 649Erkrankungen des Blutes - 652Ursache und Therapie von Oberempfindlichkeitsreaktionen - 653Rheumatische Erkrankungen und Gicht - 654Diabetes mellitus - 658FettstoffwechselstOrungen - 661Erkrankungen der Schilddriise - 661StOrungen im Bereichdes Gastrointestinaltraktes - 663Storungen des Wasserund Elektrolythaushaltes - 666Therapie von Infektionskrankheitenmit antimikrobiellen Substanzen - 669Pharmakotherapie von Tumoren - 676Pharmakotherapie von Schmerzen - 67819 Pharmakotherapie von Schlafstorungen - 68020 Pharmakotherapie von Psychosenund Neurosen - 68221 Pharmakotherapie der Parkinson-Erkrankung - 68622 Pharmakotherapie hirnorganischerAnfallsleiden - 68823 Therapie von Vergiftungen - 69124 Besonderheiten der Pharmakotherapieim Kindesalter und im hoheren Lebensalter - 69325 Pharmakotherapie in der Schwangerschaftund Stillperiode - 693VII ChirurgieB. C. 7282930Indikationen und Kontraindikationendes operativen Eingriffs - 700Asepsis, Antisepsis, Hospitalismus - 701Grundprinzipien der Operationstechnik - 701Pathophysiologische Folgen, Vorbehandlungund Nachbehandlung bei operativen Eingriffenund Tumoren - 704Wundheilung und Wundbehandlung - 706Chirurgische Infektionslehre - 707Schock - 713Chirurgische Diagnostik, KlassifIkationund Behandlung von Tumoren - 714Chirurgische Begutachtung - 717Nervensystem - 717Thorax - 725Herz - 732GefaBe - 741Gesicht und MundhOhle - 746Hals - 748Brustdriise - 751Speiserohre - 751Zwerchfell - 755Magen und Duodenum - 756Diinndarm - 763Kolon - 765Rektum und Anus - 770Akutes Abdomen, Peritonitis, Ileus - 773Leber - 775Gallenblase und Gallenwege - 779Pankreas - 781Nebenniere - 784Milz - 785Hernien, Hydrozelen - 787Unfallchirurgie - 788VIII Aniiithesiologie/lntensivmedizinlNotfallmedizinR. Kraus23Vorbereitung zur Anasthesie - 806Grundlagen der intensivmedizinischenBehandlung - 817Notfallmedizin - 821InhaltXI

IX Orthopadieu. Bommas, N. Engel23Grundlagen - 826Generelle Erkrankungen - 846Regionale Erkrankungen - 866XUrologi@B. C. Hanusch23456789101112131415Patho ec a.nismen, allgemeine Symptomatologieund PnnZlp1en der Therapie - 885Urologische Leitsymptome - 888Urologische Diagnostik - 890Urologische Therapie - 895Fehlbildungen und urologische Erkrankungenim Kindesalter - 897Entziindungen - 906Tumoren - 911Urolithiasis - 919Verletzungen von Nieren, Harnleiter, Blase,Harnrohre und Genitale - 921Nebenniere - 924Urologische Andrologie - 924Urologische Erkrankungen der Frau - 926Neuropathische Blase - 928Urologische Notfallsituationen - 929Nierentransplantation - 932XI Gynakologi@D.W. HoperDie geschlechtsspezifische Entwicklungund ihre StOrungen - 9352 Familienplanung - 9503 Schwangerschaft - 9534 Arztliche Betreuung in der Schwangerschaft - 9695 Geburt - 9746 Wochenbett - 9927 Entziindungen der Fortpflanzungsorganeund der Brustdriise - 9968 Sexuell iibertragbare Erkrankungen - 9999 Tumorartige Uisionen und Tumorender Fortpflanzungsorgane und der Brustdriise(Mamma) - 100410 Lage- und Haltungsveranderungen der Organedes kleinen Beckens und deren Folgen - 101911 Akute Notfallsituationen - 1021XII Aug@nh@ilkund@C. Hosius23456789XIILider - 1027Tranenorgane - 1030Bindehaut - 1033Hornhaut - 1034Lederhaut - 1038Linse - 1039GefaBhaut - 1041Pupille - 1044Vorderkammer und Glaukom - 1046Inhalt10111213141516171819Glaskorper - 1047Netzhaut - 1048Sehnerv - 1053Sehbahn - 1055AugenhOhle - 1057Optik und Refraktion - 1059Bulbusmotilitat, Schielen - 1062Wichtige Leitsymptome - 1064Unfallophthalmologie - 1065Sehbehinderung, Begutachtung - 1067XIII Hals·Nasen-Ohren-HeilkundeU. Roth2345678910Ohr -1071Nase, Nebenhohlen und Gesicht - 1083Mundhohle und Pharynx - 1091Larynx und Trachea - 1098Osophagus und Bronchien - 1105Hals - 1107Speicheldriisen - 1111Stimm- und Sprech- bzw. SprachstOrungen - 1115Begutachtung - 1118Notfalle und ErstmaBnahmen - 1119XIV RadiologieD. W. Hoper, V. ]acobi, C. Schick,A. Sonnichsen, A. ThalhammerRadiol gische Diagnostik vom Zentralnervensystemund semen Hiillen - 11222 Radiologische Diagnostik von Gesichtsbereichund Hals - 11293 Radiologische Diagnostikdes Bewegungsapparates - 11314 Radiologische Diagnostik von Herz, Blutund GefaBen - 11455 Radiologische Diagnostik der Atmungsorgane - 11486 Radiologische Diagnostikder Verdauungsorgane - 11537 Radiologische Diagnostik von Becken,Retroperitoneum und Bauchhohle - 11638 Radiologische Diagnostik der Mamma - 11669 Radiologische Untersuchungsverfahrenim Kindesalter - 116810 Klinische Strahlentherapie, Radioonkologieund nuklearmedizinische Tumortherapie - 1171XV AlIgemeinmedizinC. Hosius2345Funktionen und Besonderheitender Allgemeinmedizin - 1176Pravention von Krankheiten - 1182Allgemeinarztliche Betreuung von Patienten - 1185Bewertung - 1202Aufgaben im sozialen Bereich - 1203

XVI NaturheilverfahrenS. Wiper, D. W. Haper23456XIX RechtsmedizinP. GrieffenhagenAllgemeine Grundlagender Naturheilverfahren - 1206Physikalische Therapie - 1208Ernahrungstherapie - 1214Phytotherapie - 1216Weitere Verfahren - 1219Homoopathie - 122023456789XVII ArbeitsmedizinM. Buchta23456710Wichtige Arbeitsschutzvorschriften - 1224Analyse von Arbeitsplatzund Berufsbelastungen - 1226Toxizitat von Arbeitsstoffen - 1228Berufskrankheiten - 1229Arbeitsunfalle - 1240Begutachtungskunde - 1241Arztliche Aspekte der Rehabilitation - 1242234561276XX HygieneP. Grieffenhagen234XVlIlSozialmedizinM. BuchtaEpidemiologie - 1244Gesundheitsbildung und Krankheitsverhutung Rehabilitation - 1247Medizinische Versorgung - 1249Grundfragen der sozialen Sicherungund des Sozialrechts - 1251bkonomische Probleme in Gesundheitund Krankheit - 1254Thanatologie - 1259Forensische Traumatologie - 1262Vaterschaft und forensische Hamogenetik Spurensicherung - 1278Forensische Toxikologie - 1279Verkehrsmedizin - 1282Forensische Psychopathologie - 1284Forensische Sexualmedizin - 1285Arztliche Rechts- und Berufskunde - 1286Medizinische Begutachtungund Versicherungsmedizin - 1290561247Individualhygiene

Springer-Verlags unter Springer. de. Dem Springer-Verlag, insbesondere Frau Martina Siedler und Frau Rose Marie Doyon danken wir an dies er Stelle fUr die gute Zusammenarbeit und die Unterstiitzung unserer Autoren. Wir wiinschen allen Lesern der 2. Auflage viel Erfolg bei der Examensvorbe reitung und einen guten Start in die berufliche Zukunft.

Related Documents:

Springer-Lehrbuch Basiswissen Rechtsmedizin (2009 edition) Open Library 1 edition of Basiswissen Rechtsmedizin found in the catalog. Basiswissen Rechtsmedizin. Published 2009 by Springer Verlag . Written in German. There's no description for this book yet.

Lösungen zum Lehrbuch Aspekte neu C1 Lösungen zum Lehrbuch Seite 6 Film Mit den Händen sprechen A1a Hier ist die Gebärdensprache gemeint, mit der Schwerhörige und Gehörlose kommunizieren. A1b Mögliche Lösung: eine Person, die mit Mimik und Ge

u.a. das Lehrbuch Psychologie von D. G. Myers begleiten wird. Wir hoffen der Erhalt dieses „gewichtigen“ Lehrbuchs hat Sie nich t abgeschreckt. Falls doch, können wir Ihnen aber die Angst nehmen: Es wird nicht erwart et, dass Sie das Lehrbuch vollständig durch - lesen oder gar auswendig lernen.

20 Zeyfang et al., Basiswissen Medizin des Alterns und des alten Menschen (Springer-Lehrbuch) Pharmazie 21 Bährle-Rapp, Springer Lexikon Kosmetik und Körperpfl ege. 3. Aufl . Biomedizin 23 Bergman (Ed), Comparative Genomics (Methods in Molecular Biology 396) 23 Berke/Clark, Killer Lymphocytes 23 Binder (Eds), Encyclopedia of Neuroscience

Free (OCLC) MARC records COUNTER-compliant usage statistics MyCopy – a unique service from Springer: low cost, soft cover editions of English language eBooks eBooks from Springer are an unparalleled resource for scientific research. Springer’s eBook

Available on Springer’s Leading Research Platforms All Adis journal and newsletter content is available on SpringerLink , Springer for R&D, and Springer for Hospitals & Health. These robust, mobile-optimized platforms enable your end users to access over 8 million research documents anytime, anywhere, including thousands

Eerderes Ommen 1929 1929 nee nee Springer, L.A. landsch onbekend Eese, de Steenwijkerland 1402 1600 1800 1900 Springer, L.A. class, landsch Coniferenlaan, lanen Egheria/Ten Cate Losser 1909 1911 nee nee Springer, L.A. gemengd onbekend Eshorst Rijssen en Holten 1914 1915 nee nee Springer, L.A. gemengd vijvers

Alfredo López Austin viene del Norte, de Chihuahua, de Ciudad Juárez, para mayor precisión. Nació en aquellas regiones de desiertos y climas extremos que fraguan de manera tan peculiar el espíritu de quienes ven el mundo por primera vez en esas latitudes. La primera parte de la vida de mi maestro fue muy rica, envidiablemente rica en experiencias. Cuando recuerdo alguno de los pasajes de .