Produktkatalog Inklusive Manual OsseoSpeed Profi Le EV

1y ago
34 Views
1 Downloads
4.00 MB
28 Pages
Last View : 1m ago
Last Download : 2m ago
Upload by : Bria Koontz
Transcription

e giv lous takl aIn uktkodPrManualOsseoSpeed Profile EV

OsseoSpeed Profile EVDas OsseoSpeed Profile EV wurde entwickelt, um denKnochen 360 um das Implantat zu stützen, wenn einschräg atrophierter Kieferkamm vorhanden ist oder wenndieser nach Zahnverlust und Heilung zu erwarten ist.

imentChirurgie-Kassette (Surgical Tray)Implantat-Abutment-VerbindungKlinische ÜberlegungenKlinische Anwendung55667Chirurgie-ÜbersichtBohrprotokoll für OsseoSpeed Profile EVSpezifisches Protokoll für OsseoSpeed Profile EV810Übersicht über die ImplantatprothetikSpezifisches Protokoll für OsseoSpeed Profile EVProthetische Möglichkeiten1213Digitale Lösungen für OsseoSpeed Profile erung der Symbole auf Etiketten und in GebrauchsanweisungenIndex262627Dieses Manual richtet sich an Zahnärzte, die zumindest grundlegendechirurgische und klinische Implantologieschulungen absolviert haben. Es liegt inder Verantwortung des Behandlers, durch kontinuierliche Weiterbildung auf demaktuellen Wissensstand über die neuesten Trends und Behandlungstechniken inder zahnärztlichen Implantologie zu sein. Der Schwerpunkt des Manuals liegtauf den besonderen Überlegungen, die bei der Planung und Durchführung einerBehandlung mit OsseoSpeed Profile EV-Implantaten erforderlich sind.ChirurgieA TRA ManualASTETECH Implant System EVProduktkatalogTECHASTRASystem EVte LösunEVgends un she scheisc ni lKlin rtech uaanlabo MDieses Manual enthält nur Zusatzinformationen, die für die Arbeit mitOsseoSpeed Profile EV erforderlich sind und das Endergebnis bei derVerwendung dieses Implantates optimieren.Alle anderen Anleitungen und eine vollständige Beschreibung derImplantatplatzierung und der prothetischen Vorgehensweisen für das ASTRA TECHImplant System EV sowie aller erforderlichen Instrumente und Komponenten findenSie im Chirurgie Manual, in den Manualen für zementierte und verschraubteVersorgungen und im Produktkatalog des ASTRA TECH Implant System EV.ImplantVersVerscchrhraauubbtete LösunTECHASTRAImplantSystemgend uas un Manshelm heDie implantatgestützte DütTECH Implant SysteASTRAiscKlin niscchrtelaboMöglicherweise sind nicht alle Produkte für alle Märkte zugelassen/lizenziertoder nicht überall erhältlich. Für Auskunft über das aktuelle Produktsortimentund die Verfügbarkeit der einzelnen Produkte steht Ihnen Ihr DENTSPLY ImplantsAußendienstmitarbeiter gerne zur Verfügung.Um die Lesbarkeit für unsere Kunden zu verbessern, verwendet DENTSPLYImplants die Symbole oder im Text nicht. Dies ist jedoch nicht als Verzichtauf Markenrechte von Seiten DENTSPLY Implants zu verstehen.Die Produktabbildungen sind nicht maßstabsgetreu.3

EinführungEinführungSituationen mit schräg atrophiertemKieferkammEine Situation mit schräg atrophiertem Kieferkamm ist häufigbei frischen Extraktionsalveolen oder nach der Heilung zuerwarten.Wird ein Implantat mit regulärem Implantatdesign auf Höhedes bukkalen marginalen Knochens platziert, fehlt diebiomechanische Unterstützung des lingualen/palatinalen undapproximalen Knochens koronal zum Implantat. In diesem Fallkann eine Knochenremodellierung, ein Knochenverlust sowieein Rückgang des Weichgewebes erwartet werden, wassuboptimale ästhetische Ergebnisse zur Folge haben kann.Wird das Implantat auf Höhe des lingualen/palatinalenmarginalen Knochens platziert, ragt das Implantat auf derbukkalen Seite über den Knochen hinaus. Das kann zu einerDiskoloration (Verfärbung) am bukkalen Gingivarand oder– im schlimmsten Fall – zu einer Weichgewebedehiszenzführen, die die Ästhetik stark beeinträchtigt.OsseoSpeed Profile EV– anatomisches Design für schrägatrophierte KieferkämmeIn Situationen mit schräg atrophiertem Kieferkamm ist einanatomisch geformtes Implantat, das nach dem Vorbild desKieferkammprofils gestaltet ist, die optimale Lösung, um denmarginalen Knochen zu erhalten und das Weichgewebe rundum das Implantat zu unterstützen. Das OsseoSpeed ProfileEV wurde speziell für Situationen mit schräg atrophiertemKieferkamm entwickelt.Als Bestandteil des ASTRA TECH Implant System EVwerden die OsseoSpeed Profile EV-Implantate durch deneinzigartigen ASTRA TECH Implant System BioManagementComplex unterstützt, der nachweislich für langfristigenmarginalen Knochenerhalt und ästhetische Ergebnisse sorgt.Abweichungen bei der ImplantatneigungWegen des abgeschrägten Schulterdesigns beträgt die Höhenabweichung oben amImplantat je nach Implantatdurchmesser und -design 1,3-1,7 mm.P4.2GeradeKonisch1,4 mm4P4.8Gerade1,3 mmKonisch1,7 mm1,6 mm

Implantatsortiment/Chirurgie-Kassette (Surgical Tray)Anforderungen bzgl. der BohrtiefeStellen Sie sicher, dass die Bohrtiefe für die gesamteImplantatlänge im palatinalen Bereich ausreicht.Der erforderliche Höhenunterschied zwischenden bukkalen und den palatinalen Bereichender Knochenaktivität variiert abhängig von denImplantatgrößen (1,3-1,7 mm).ImplantatsortimentOsseoSpeed Profile EV-Implantate sind in verschiedenenDurchmessern und Längen erhältlich.Die verschiedenen Größen der Implantat-AbutmentVerbindung sind im gesamten System einheitlich durch dieihnen zugeordneten Farben und Symbole gekennzeichnet.GeradeKonischØ 4,2Ø 4,8P4.2 P4.8gelbblauHinweis: OsseoSpeed Profile EV-Implantate und-Komponenten sind zusätzlich mit „P“ gekennzeichnet.Chirurgie-Kassette (Surgical Tray)Für die Arbeit mit OsseoSpeed Profile EV wird dieVerwendung von Einsatz 3 empfohlen.Der Einsatz rastet auf der Kassettenbasis ein, und dieübersichtliche Organisation der Komponenten erleichtertdie Auswahl der benötigten Komponenten während desgesamten chirurgischen Verfahrens.Einsatz 3Kann das gesamte Implantatsortiment einschließlichOsseoSpeed Profile EV-Implantate aufnehmen.5

Klinische ÜberlegungenImplantat-Abutment-VerbindungDas OsseoSpeed Profile EV-ImplantatDas OsseoSpeed Profile EV-Implantat zeichnet sichdurch ein einzigartiges Interface mit One-position-onlyPlatzierung für alle indexierten Komponenten inklusiveeiner optionalen Platzierung ohne Index aus.Bitte beachten Sie: Der indexierte Bereich beiOsseoSpeed EV verfügt über sieben Nuten.Sechs dieser Nuten sind symme-trisch angeordnet.Die indexierten Komponenten von OsseoSpeed EVsind somit nicht mit dem OsseoSpeed Profile EVImplantat kompatibel.OsseoSpeed Profile EV„One-position-only”Alle ATLANTIS-Abutmentsindexierten Komponenten fürOsseoSpeed Profile EV-Implantatelassen sich in nur einer Positioneinsetzen.Ohne IndexAbutments ohne Index können injeder beliebigen Rotationspositioneingesetzt werden.„One-position-only”Sechs PositionenOhne IndexFür die patientenindividuellenATLANTIS AbutmentsFür die indexierten AbutmentsAbutments ohneIndex können injeder beliebigenRotationspositioneingesetzt werdenKlinische ÜberlegungenUm die Vorteile des OsseoSpeed Profile EV-Implantatsvoll auszuschöpfen, sind einige wichtige Schritte bei derBehandlung inklusive der präoperativen Vorgehensweisenund der Implantatpositionierung zu beachten.Präoperative VorgehensweisenDie präoperativen Vorgehensweisen befolgen dieallgemeinen Richtlinien für das ASTRA TECH ImplantSystem EV. Für die präoperative Planung stehentransparente Röntgenschablonen für OsseoSpeed ProfileEV-Implantate zur Verfügung, welche die Implantatein unterschiedlichen Vergrößerungen darstellen. DieSchablonen werden in Verbindung mit einer sagitalenRöntgentomographieaufnahme des Patientenkiefers, dieeine geeignete Profilansicht des Alveolarkamms zeigt,verwendet und unterstützenden Behandler bei derPlanung der optimalenImplantatposition,-richtung und -größe.6SIMPLANT, diecomputergestützteImplantatbehandlung,kann zur genauenPlanung der optimiertenImplantatposition und -insertion desASTRA TECH Implant System EV verwendetwerden.Positionierung des ImplantatsDas abgeschrägte Implantatdesign ist nur in einer Positionoptimal platziert – bei korrekter vertikaler Positionund Implantatausrichtung in Relationzum Knochenniveau. Daher ist einsorgfältiges Vorgehen beim Bohren undbei der Implantatplatzierung erforderlich.Platzieren Sie das Implantat bündig mitdem niedrigsten Knochenniveau, damitder marginale Knochen rund um dasImplantat gestützt wird. Hinweis: Eine volleUmdrehung von 360 entspricht einerÄnderung um 0,6 mm in der vertikalenPosition.

Klinische AnwendungKlinische AnwendungDie klinische Anwendung für OsseoSpeed Profile EVImplantate entspricht derjenigen für OsseoSpeed EVImplantate. Außerdem ist das OsseoSpeed Profile EVbesonders geeignet für anatomische Situationen, in denenein schräg atrophierter Kieferkamm vorliegt bei: eingeheiltem Alveolarfortsatz Extraktionsalveolen (Sofortimplantation)Es gilt dieselbe Vorgehensweise wie bei OsseoSpeed EVImplantaten. Schritte wie die Präparation, die Vermessungder Osteotomie sowie die Implantatplatzierung erfordernjedoch besondere Vorgehensweisen.Aus Gründen der mechanischen Stabilität wird empfohlen,stets ein möglichst breites Implantat einzusetzen. Dies istinsbesondere in den posterioren Kieferbereichen wichtig,wo hohe Kaukräfte auftreten und erhebliche Querkräftewirken können.P4.2P4.8ImplantatformAllgemeine klinische AnwendungProfile geradeIn Situationen mit einem bestehendenoder zu erwartenden abgeschrägtenKieferkamm.In den meisten Fällen geeignet.Wird bei ausreichender Knochensubstanzverwendet.Profile konischIn Fällen mit einem bestehenden oderzu erwartenden schräg atrophiertenKieferkamm und wenn eine größereprothetische Plattform vorgezogen wird.Geeignet in Situationen mit geringerKnochensubstanz, wenn ein3,6-mm-Implantatdurchmesser angezeigtwäre, aber eine größere prothetischePlattform vorgezogen wird.Geeignet in Fällen mit Knochensubstanz,für die ein 4,2-mm-Implantatdurchmesserindiziert wäre, aber eine größereprothetische Plattform vorgezogen wird.7

OsseoSpeed Profile EVBohrprotokoll fürOsseoSpeed Profile EV P4.2GeradeOPTIONALOsseoSpeed Profile EVAP4.211343-Kortikalisbohrer EV Ø 3,7/3,9(Cortical Drill EV Ø 3.7/3.9)4- Spiralbohrer EV Ø 1,9(Twist Drill EV Ø 1.9)- Stufenbohrer EV Ø 2,5/3,1(Step Drill EV Ø 2.5/3.1)- Stufenbohrer EV Ø 3,1/3,7(Step Drill EV Ø 3.1/3.7)VXB-Kortikalisbohrer EV Ø 3,7/4,2(Cortical Drill EV Ø 3.7/4.2)Konisch- Spiralbohrer EV Ø 3,7(Twist Drill EV Ø 3.7)- Stufenbohrer EV Ø 3,7/4,05(Step Drill EV Ø 3.7/4.05)OPTIONALOsseoSpeed Profile EV P4.21133- Spiralbohrer EV Ø 1,9(Twist Drill EV Ø 1.9)- Stufenbohrer EV Ø 2,5/3,1(Step Drill EV Ø 2.5/3.1)A/B-Konischer Bohrer EV Ø 3,1/4,2(Conical Drill EV Ø 3.1/4.2)VX- Spiralbohrer EV Ø 3,1(Twist Drill EV Ø 3.1)- Stufenbohrer EV Ø 3,1/3,45(Step Drill EV Ø 3.1/3.45)Hinweis: Bei konischen Implantatenbezieht sich die Farbe auf denDurchmesser des Implantatkörpers.8

OsseoSpeed Profile EVBohrprotokoll fürOsseoSpeed Profile EV P4.8GeradeOPTIONALOsseoSpeed Profile EVAP4.811353-Kortikalisbohrer EV Ø 4,3/4,5(Cortical Drill EV Ø 4.3/4.5)5- Spiralbohrer EV Ø 1,9(Twist Drill EV Ø 1.9)- Stufenbohrer EV Ø 2,5/3,1(Step Drill EV Ø 2.5/3.1)- Stufenbohrer EV Ø 3,7/4,3(Step Drill EV Ø 3.7/4.3)VXB-Kortikalisbohrer EV Ø 4,3/4,8(Cortical Drill EV Ø 4.3/4.8)Konisch- Spiralbohrer EV Ø 4,3(Twist Drill EV Ø 4.3)- Stufenbohrer EV Ø 4,3/4,65(Step Drill EV Ø 4.3/4.65)OPTIONALOsseoSpeed Profile EV P4.8113434- Spiralbohrer EV Ø 1,9(Twist Drill EV Ø 1.9)- Stufenbohrer EV Ø 2,5/3,1(Step Drill EV Ø 2.5/3.1)- Stufenbohrer EV Ø 3,1/3,7(Step Drill EV Ø 3.1/3.7)A/B-Konischer Bohrer EV Ø 3,7/4,8(Conical Drill EV Ø 3.7/4.8)VX- Spiralbohrer EV Ø 3,7(Twist Drill EV Ø 3.7)- Stufenbohrer EV Ø 3,7/4,05(Step Drill EV Ø 3.7/4.05)Hinweis: Bei konischen Implantatenbezieht sich die Farbe auf denDurchmesser des Implantatkörpers.9

OsseoSpeed Profile EVSpezifisches Protokoll für OsseoSpeed Profile EV P4.2Die Vorgehensweise für OsseoSpeed Profile EV-Implantateentspricht derjenigen für OsseoSpeed EV-Implantate.Schritte wie die Präparation, die Vermessung derOsteotomie sowie die Implantatplatzierung erfordernjedoch speziellere Vorgehensweisen.Protokoll für die stufenweise Präparation undInsertion eines OsseoSpeed Profile EV 4,2 PC(Profile Conical konisch), 13 mm.Tiefenmesslehre Implantat EV(Implant Depth Gauge EV)Entnahme des ImplantatsInsertion Platzieren Sie die Tiefenmesslehre ImplantatEV (Implant Depth Gauge EV) an derpalatinalen und bukkalen Wand derOsteotomie, um die Bohrtiefe zu überprüfen.Stellen Sie sicher, dass die Bohrtiefe fürdas gesamte Implantat ausreicht. Für dasOsseoSpeed EV 4,2 PC-Implantat mit 13 mmsollte die bukkale Tiefe mindestens 11,7 mmbetragen. Nehmen Sie den Implantat-Eindreher Profile Drehen Sie das Implantat mit dem Winkelstückbei niedriger Geschwindigkeit (25 U/min)und einem maximalen Drehmoment von45 Ncm unter ständiger Kühlung ein. Wenn eine Tiefe von 11,7 mm noch nichterreicht ist, ist ein weiterer Bohrvorgangerforderlich. Je nach klinischer Situationist danach ggf. noch eine Präparation derKortikalis nötig. Wenn eine Tiefe von 11,7 mm für dasOsseoSpeed EV 4,2 PC-Implantat mit 13 mmüberschritten wurde, darf das Implantat nurbis zum bukkalen Rand oder etwas apikalzum bukkalen Rand eingesetzt werden.10EV (Implant Driver Profile EV) mit demWinkelstück auf. Richten Sie die Markierung und abgeflachteSeite des Implantat-Eindrehers Profile EV(Implant Driver Profile EV) auf den tiefstenapikalen Punkt der abgeschrägtenImplantatschulter aus (a). Stellen Sie sicher, dass der ImplantatEindreher ganz in das Implantat eingeführt ist.Hinweis: Der Implantat-Eindreher kann nur ineiner Position in das Implantat eingesetzt werden. Aktivieren Sie die Haltefunktion vor derImplantat-Entnahme,indem Sie ihn nach untendrücken (b). WendenSie keinen übermäßigenDruck an, wenn Sie dasImplantat aus demb)Innenbehälter nehmen. a) Inserieren Sie das Implantat langsam in dieKnochenkavität. Vermeiden Sie unnötigenDruck.Hinweis: Überschreiten Sie bei der Insertionein Drehmoment von 45 Ncm nicht. Wenndie Insertion vor Erreichen von 45 Ncm nichtkomplett abgeschlossen ist, drehen Sie dasImplantat wieder heraus und führen Sie einezusätzliche Präparation der Knochenkavitätdurch.Es empfiehlt sich, eine Titanpinzette für den Fallbereitzuhalten, dass der Implantat-Eindreher beider Entnahme des Implantats nicht ausreichendgreift.

OsseoSpeed Profile EV2345mmmmmmmmDrehmomentratsche EV(Torque Wrench EV)PositionierungVerschlussschraube Profile EV (CoverScrew Profile EV)/HealDesign Profile EV Arretieren Sie den Implantat-Eindreher ProfileEV (Implant Driver Profile EV), indem Sie ihnfest in den Ratscheneinsatz, chirurgisch EV(Surgical Driver Handle EV) drücken. Richten Sie die Markierung/abgeflachteSeite des Implantat-Eindrehers auf dentiefsten apikalen Punkt der abgeschrägtenImplantatschulter aus, um die optimalePlatzierung des Implantats zu erleichtern. Verwenden Sie den SechskantSchraubendreher EV (Hex Driver EV), umden Gingivaformer/die Verschlussschraubeaufzunehmen und einzudrehen. Der Eindreher sitzt korrekt, wenndie Farbmarkierung genau mit demRatscheneinsatz abschließt. Stellen Sie sicher,dass der Implantat-Eindreher EV (ImplantDriver EV) ganz in den Ratscheneinsatz,chirurgisch EV (Surgical Driver Handle EV),eingeführt ist. Arretieren Sie den Ratscheneinsatz samtImplantat-Eindreher in der Ratsche,bis er dort hörbar einrastet.Hinweis: Eine volle Umdrehung von 360 entspricht einer Änderung um 0,6 mm inder vertikalen Position. Lösen Sie den Implantat-Eindreher Profile EV(Implant Driver Profile EV), indem Sie ihnvorsichtig vom Implantat abheben. Sichern Sie den Gingivaformer bzw. dieVerschlussschraube mit dem SechskantSchraubendreher EV (Hex Driver EV) mitmanuellem Anzugsdrehmoment (5-10 Ncm).Hinweis: Verschlussschraube Profile EV (CoverScrew Profile EV) und HealDesign Profile EVsind beide zweiteilig und selbstpositionierendund können daher mit einer Hand eingesetztwerden; sie sind darauf ausgelegt, dass dieSchraube nur in der korrekten Position greift.Entfernen Sie bei zweiteiligen Komponentendie Hülse und die Schraube zusammen.11

OsseoSpeed Profile EVSpezifisches Protokoll für OsseoSpeed Profile EVDie prothetische Vorgehensweise für OsseoSpeed Profile EVImplantate entspricht derjenigen für OsseoSpeed EV-Implantate.AbformungLaborEinbringung des Abutments Nehmen Sie die Hand oder den SechskantSchraubendreher EV (Hex Driver EV), umden Implantat-Abdruckpfosten Profile EV(Implant Pick-Up Profile EV) aufzunehmenund einzudrehen. Setzen Sie das Implantat-AnalogProfile EV (Implant Replica Profile EV)vorsichtig in die korrekte Position desImplantat-Abdruckpfostens Profile EV(Implant Pick-Up Profile EV) ein. Setzen Sie das Abutment mithilfe derAbutmentschraube und des SechskantSchraubendrehers EV (Hex Driver EV) ein. Sichern Sie den Implantat-Abdruckpfosten mitdem Sechskant-Schraubendreher (Hex Driver)mit manuellem Anzugsdrehmoment (5-10 Ncm). Sichern Sie das Implantat-Analog Profile EV(Implant Replica Profile EV) durch Drehen derHalteschraube des Implantat-Abdruckpfostensmit manuellem Anzugsdrehmoment.Hinweis: Der Implantat-AbdruckpfostenProfile EV (Implant Pick-Up Profile EV) istselbstpositionierend und kann daher miteiner Hand eingesetzt werden; er ist daraufausgelegt, dass die Schraube nur in derkorrekten Position greift.Alle OsseoSpeed Profile EV-Abdruckpfostensind selbstpositionierend und mit „P“gekennzeichnet.12Hinweis: Die integrierte Halteschraube darfnur in der Kombination Abdruckpfosten mitImplantat-Analog und nicht anderweitigverwendet werden. Verwenden Sie den Ratscheneinsatz,prothetisch EV (Restorative Driver HandleEV) mit dem maschinellen SechskantSchraubendreher EV (Hex Driver EV) und derDrehmomentratsche EV (Torque Wrench EV),um es mit dem empfohlenen Drehmoment(25 Ncm) festzuziehen.Hinweis: Indexierte Abutments für OsseoSpeedProfile EV rasten nur in einer Position ein (Oneposition-only-Platzierung).

Übersicht über die ImplantatprothetikH Implant System EVngendun eshesch iscnis hn lKli rtec nuao alab MProthetische MöglichkeitenZementierte LösuTECASTRADie prothetische Vorgehensweise für OsseoSpeed Profile EV-Implantateentspricht derjenigen für OsseoSpeed EV-Implantate. Die folgendenprothetischen Optionen wurden speziell für OsseoSpeed ProfileEV-Implantate entworfen. Welche Optionen des OsseoSpeed EVSortiments für OsseoSpeed Profile EV-Implantate freigegeben sind,entnehmen Sie bitte der Produktübersicht.Option derIndexierungProvisorische AbutmentsKlinische AnwendungMerkmale und VorteileProvisorisches Abutment DesignProfile EV (TempDesign Profile EV)Basis: TitanZylinder: PEEK-Kunststoff„One-position-only“ Einzelzahnlücken, teilbezahnte undzahnlose Kiefer Zementierte Lösungen, für alle Positionenim Mund Verschraubte Versorgungen, mitBeschränkung auf Einzelzahnlücken Entworfen für die Erstellung eines individuellenEmergenzprofils Erleichtert die Ausformung des Weichgewebes Entwickelt für die ästhetische, provisorischeEingliederung Das Design gleicht auch schwer zugänglichePositionen aus PEEK-Kunststoff – empfohlen für die klinischeVerwendung bis zu 180 TagenProvisorisches Abutment Profile EV(Temp Abutment Profile EV)Titan„One-position-only“ Einzelzahnlücken, teilbezahnte undzahnlose Kiefer Zementierte Lösungen, für alle Positionenim Mund Verschraubte Versorgungen, mitBeschränkung auf Einzelzahnlücken Vorgesehen für die individuelle Schichttechnik Entwickelt für umfangreiche mehrgliedrigeVersorgungen Entworfen für LangzeitprovisorienKlinische AnwendungMerkmale und VorteileOption derIndexierungDefinitives AbutmentATLANTIS AbutmentTitanTitannitridbeschichtetes TitanZirkondioxid„One-position-only“ Einzelzahnlücken, teilbezahnte undzahnlose Kiefer Zementierte Lösungen, für alle Positionenim MundHinweis: Bei ungünstigen Belastungsoptionen und im Molarenbereich mussdie Verwendung von Abutments ausZirkondioxid sorgfältig geprüft werden. Patientenindividuelle Abutments werden anhandder endgültigen Zahnform mithilfe der SoftwareATLANTIS VAD individuell entworfenATLANTIS Crown AbutmentTitanZirkondioxid„One-position-only“ Einzelzahnlücken, teilbezahnte undzahnlose Kiefer Für alle Positionen im Mund Verschraubte EinzelzahnversorgungenHinweis: Bei ungünstig

Implant System EV sowie aller erforderlichen Instrumente und Komponenten fi nden Sie im Chirurgie Manual, in den Manualen für zementierte und verschraubte Versorgungen und im Produktk

Related Documents:

Read the following documents before using the PHANTOMTM 4 Pro / Pro : 1. In the Box 2. Phantom 4 Pro / Pro User Manual 3. Phantom 4 Pro / Pro Quick Start Guide 4. Phantom 4 Pro / Pro Series Disclaimer and Safety Guidelines 5. Phantom 4 Pro / Pro Series Intelligent Flight Battery Safety Guidelines

This manual is designed for dental professionals who have experience with dental implant treatment and as a complement to the surgical and restorative manuals for the Astra Tech Implant System. It highlights and emphasizes the special considerations needed when planning and performing treatment with OsseoSpeed TX Profile implants.File Size: 1MB

8. Ecophon Focus kant DG Lindabs loftarmaturer tilpasset Ecophon Focus kant DG loftsystemer monteres direkte i loftsystemet som afbildet på princip-skitserne. Trykfordelingsboks type H inklusive montagebeslag type PBB Overpart type V inklusive montagebeslag typ

behringer ultra-curve pro dsp 24 a/d- d/a dsp ultra-curve pro ultra- curve pro 1.1 behringer ultra-curve pro 24 ad/da 24 dsp ultra-curve pro dsp8024 smd (surface mounted device) iso9000 ultra-curve pro 1.2 ultra-curve pro ultra-curve pro 19 2u 10 ultra-curve pro ultra-curve pro iec . 7 ultra-curve pro dsp8024 .

behringer v-amp pro 19 2 hu 10 cm v-amp pro 8.2 v-amp pro 3 2 v-amp pro 180 ( 120 v) 9 9 8. 11 v-ampire/v-amp pro/v-amp 2 8 iec 8.1 xlr 8.2 6.3 mm 8.3 6.3 mm 8.4 8.3 midi midi 5 din v-amp pro midi midi midi inmidi edit midi out/thru midi out (midi thru) v-amp pro midi midi 8.3.1 midi-sysex v-amp pro edit midi (a ) midi sysex v-amp pro edit

PRO 5.2, PRO 5.2 E, PRO 7.5, PRO 7.5 E Generator Owner's Manual . 37 590 01 Rev. B KohlerPower.com 3 EN Important Labels on Generator WARNING Hot parts can cause severe burns. Do not touch generator while operating or just after stopping. . such as a compressor

FileMaker Pro/FileMaker Pro Advanced - refers to FileMaker Pro or FileMaker Pro Advanced version 8.5 or higher. In general, the term FileMaker Pro may refer to either FileMaker Pro or FileMaker Pro Advanced, unless specifically noted otherwise. Bento - refers to Bento database versions 1.

In the “KORG” - “KAOSSILATOR PRO Editor” folder, select “KAOSSILATOR PRO Editor” to begin. . KAOSSILATOR PRO Editor Owner's Manual 5. 2. The current bank of data will be copied from the KAOSSILATOR PRO to the KAOSSILATOR PRO Editor. During the data transfer, do NOT touch the KAOSSILATOR PRO or the KAOSSILATOR .

EASA European Aviation Safety Agency Manual RSM Jett Pro Repair Station Manual QAM Jett Pro Quality Assurance Manual SOP Jett Pro Standard Operating Procedures . For Reference Only Training Program Manual Section 1 Introduction: 1.1.0 Purpose: 1.1 Jett Pro, a certificated Repair Station under 14CFR, has an approved training .

Bryston 4B SST & 2B LP power amplifiers . AMS RMX16 500 series digital reverb 500 Series Processors . FabFilter Pro-C FabFilter Pro-C 2 FabFilter Pro-DS FabFilter Pro-G FabFilter Pro-L FabFilter Pro-L2 FabFilter Pro-MB Lindell 354E FilterFreak (1,2)FabFilter Micro

1.Download and install Atmel Studio1. 2.Launch Atmel Studio. 3.Connect IO1 Xplained Pro to an Xplained Pro MCU board and connect a USB cable to DEBUG USB port on the Xplained Pro MCU board. 2.2 Connecting IO1 Xplained Pro to the Xplained Pro MCU board. Atmel IO1 Xplained Pro has been desig

Jan 20, 2021 · TestOut (Client Pro, Network Pro, Security Pro) . TestOut Pro Certifications: o Client Pro o Network Pro o Security Pro Testing takes place on campus and is embedded in the curriculum . Author: sklees Created Date: 12/5/2019 3:14:36 PM .

pro f 50 25 00015 (acquire star #1) guid cont - pgns maneuver for 2 stars in fov pro f 01 70 002xx load star #1 pro f 50 18 r,p,y angles (.01 ) mode control - auto pro 06 18 f 50 18 please trim mode control - att hold entr (trim not req'd) f 01 71 002xx pro f 54 71 mark x or y key v76e (pulse) mark 5 pair x,y pro f 01 70 002xx load star #2 pro .

or Pro Industrial Multi-Surface Acrylic or Pro Industrial Pre-Catalyzed Waterbased Epoxy or Pro Industrial Waterbased Acrolon 100 or Pro Industrial Waterbased Catalyzed Epoxy Solventborne topcoat: 1-2 cts. Pro Industrial High Performance Epoxy or Pro Industrial Urethane Alkyd Pro Industrial Pr

PRO-LINK Ultra Hardware and Software User’s Manual IDSC Holdings LLC retains all ownership rights to the PRO-LINK Ultra and its documentation. The PRO-LINK Ultra source code is a confidential trade secret of IDSC Holdings LLC. You may not decipher or decompile PRO-LINK Ultra software, develop s ource code for the PRO-LINK

2.2 Modbus RTU connection to the SIMOCODE pro device SIMOCODE pro Modbus RTU 12 Configuration Manual, 04/2015, A5E33498234002A/RS-AA/001 2.2 Modbus RTU connection to the SIMOCODE pro device Connecting Modbus RTU to the SIMOCODE pro V Modbus basic unit Modbus RTU can be connected to the SIMOCODE pro V basic unit both viathe connectingFile Size: 1MB

Welcome to the world of STAR TRAC.This Owner’s Manual will acquaint you with the assembly, operation and maintenance of your STAR TRAC PRO S / PRO / ELITE TREADMILL, so that you may begin reaching your fitness goals. The PRO S / PRO / ELITE Treadmills provide the most comprehensive integration of user needs with the Club’s needs in the Club’s

May 28, 2014 · This manual describes the operation of the XBee-PRO 900HP RF module, which consists of firmware loaded onto XBee-PRO S3B hardware. XBee-PRO 900HP embedded RF modules provide wireless connectivity to end-point devices in mesh networks. Utilizing the XBee-PRO Feature Set, these modules are interoperable with other devices.

ARC433 User Manual 0.98 - 3 1: INTRODUCTION: ARC433 is a windows software package for easy programming the RadioShack PRO-433 / PRO-528 and PRO-2051 scanners.File Size: 595KBPage Count: 43

ASTM D 4255 SACMA RM 3 ASTM D 5766 ASTM 2344 ASTM 2584 ASTM 1622 ASTM D 2734 ASTM D 570 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 1 1 1 1 1 45 45 45 45 45 45 45 3 3 3 3 3 CTD – Cold Temperature Dry (-29C) RTA – Room Temperature Ambient ETW – Elevated Temperature Wet (Equilibrium Conditioning - 95% RH and 49C) Three batches (minimum) per test. A batch consists of laminates fabricated on .